FAQ

Wie funktioniert Soli56?

Wir versuchen mit soli56.de Menschen, die anderen gerne helfen möchten, und Hilfesuchende zusammenzubringen. Dazu kannst Du dich auf dieser Webseite als Helfer/in registrieren. Hilfesuchende können Dich dann direkt oder über einen unserer Partner kontaktieren.

Muss ich mich registrieren?

Um die sensiblen Daten unserer Nutzer bestmöglich zu schützen, müssen sich alle, die ihre Hilfe anbieten registrieren. In Zeiten von Enkel-Tricks und anderen dreisten Maschen ist das leider notwendig. Wir versuchen Deine Anmeldung so schnell wie möglich zu verifizieren – in der Regel innerhalb von Minuten – und schalten Dich gleich danach als Helfer/in frei.

Als Hilfesuchende/r musst Du Dich nicht registrieren, sondern hast die Möglichkeit ein Gesuch einzustellen oder eines der bestehenden Angebote wahrzunehmen.

Welche Daten braucht ihr von mir für die Registrierung als Helfer/in?

Bei der Registrierung wirst Du nach Deinem Namen, einer E-Mailadresse, Deiner Adresse (zur Verortung Deines Angebots), der Art der Hilfeleistungen, Deiner Telefonnummer und als Privatperson auch nach einem Foto von einem Ausweisdokument gefragt. Nähere Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung .

Warum braucht ihr ein Foto von meinem Ausweis, wenn ich mich als Helfer/in registrieren möchte?

Wir wollen allen Nutzern eine möglichst sichere Plattform bieten. Um Hilfesuchende zu schützen und gegen etwaige Verstöße vorgehen zu können, überprüfen wir die Identität der registrierten Helfer vor der Freischaltung. Nähere Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung .

Wie verifiziert ihr die Identitäten von Firmen oder Organisationen?

Firmen und Organisationen müssen keine Fotos von Mitarbeitern/Geschäftsführern und deren Ausweisen hinterlegen. Stattdessen überprüfen wir per Online-Recherche und einem Anruf auf der angegebenen Telefonnummer die Echtheit des Angebots.

Ist die Nutzung kostenpflichtig?

Nein! Wir möchten mit soli56.de unseren Beitrag leisten, die Solidarität in Krisenzeiten zu fördern, und es Helfenden und Hilfesuchenden erleichtern, zusammenzufinden.

Was muss ich als Helfer/in beachten?

Nicht jeder, der Hilfe sucht, ist erkrankt. Dennoch solltest Du zu Deiner eigenen Sicherheit die behördlichen Vorgaben befolgen. Wir haben sowohl für Helfende als auch für Hilfesuchende Richtlinien erstellt, die auch noch einmal die Hygienehinweise des Bundesministeriums für Gesundheit auflisten.

Was muss ich als Hilfesuchende/r beachten?

Du solltest zu Deiner eigenen Sicherheit die behördlichen Vorgaben befolgen. Wir haben sowohl für Helfende als auch für Hilfesuchende Richtlinien erstellt, die auch noch einmal die Hygienehinweise des Bundesministeriums für Gesundheit auflisten.

Wie nehme ich mein Hilfsangebot zurück?

Nach Login auf soli56.de/login kannst Du Dein Angebot bearbeiten, deaktivieren oder entfernen. Natürlich kannst Du dort auch Dein Konto komplett löschen (alle Daten einschließlich der hinterlegten Fotos werden ebenfalls gelöscht).

Kann ich mein Hilfsangebot pausieren?

Ja, nach Login auf soli56.de/login kannst Du Dein Angebot deaktivieren und sobald Du wieder helfen möchtest reaktivieren.

Sind meine Daten als Helfer/in öffentlich einsehbar?

Das entscheidest Du! Wenn Du dem zustimmst, kann jeder Besucher der Webseite Deine Daten (Art der Hilfeleistungen, Kontaktdaten) sehen. Fotos von Ausweisdokumenten werden natürlich niemals öffentlich gemacht.

Wenn Du lieber im Hintergrund bleiben möchtest, sind Deine Daten für Besucher der Webseite nicht einsehbar, aber von unseren Partnern, z.B. der RheinZeitung. Diese treten als Vermittler auf und geben Deine Kontaktdaten an Hilfesuchende weiter, wenn Dein Angebot zu einem Gesuch passt. Dein Standort wird auf der Karte nur ungenau angezeigt.

Nähere Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung .

Wie erhalte ich Hilfe?

Als Hilfesuchender kannst Du nach Hilfsangeboten in der Nähe deiner Adresse suchen und diese nach Kategorie filtern, um das für Dich Passende darunter zu finden. Bei jedem öffentlichen Hilfsangebot findest Du Kontaktdaten des Helfers, um Dich mit ihm/ihr in Verbindung zu setzen.

Um Kontaktdaten eines nicht-öffentlichen Helfers zu erhalten, melde Dich einfach beim Service-Center der Rhein-Zeitung unter 0261 9836 3000. Unsere Partner versuchen dann ein passendes Hilfsangebot für Dich zu finden.

Alternativ kannst du ein Hilfegesuch einstellen. Dies wird nur registrierten und damit verifizierten Helfenden angezeigt.

Mein Hilfegesuch hat sich erledigt. Was tun?

Wenn Du Dein Gesuch selbst eingestellt hast, haben wir dir einen Link an die angegebene E-Mailadresse geschickt, über den Du dein Gesuch bearbeiten und auch entfernen kannst. Falls Du dabei Hilfe brauchst oder den Link nicht (mehr) hast, wende Dich doch bitte an das Service-Center unter 0261 9836 3000.

Wer steckt hinter “soli56.de”?

solid56.de wurde auf Initiative der Formrausch GmbH und Quartiermeisterei GmbH ins Leben gerufen und konnte schnell noch weitere Partner gewinnen, die uns personell, kommunikativ oder finanziell unterstützen, darunter die Rhein-Zeitung, die Buchhandlung Reuffel und Pfeffersack & Soehne.

Was bedeutet die “56"?

Unser Angebot legt den Fokus auf das Postleitzahlengebiet 56, beschränkt sich aber nicht darauf. Du kannst Dich als Helfer unter jeder deutschen Postleitzahl registrieren.